SELLARONDA

home in alta badia sellaronda

Mit
Fahrrad
und
Skiern
auf der
Sellaronda

Das Lüch de Costa liegt genau in der Mitte der Sellaronda, einer der schönsten und bekanntesten Rundtouren der Dolomiten, die im Winter auf Skiern und im Sommer mit dem Mountainbike erkundet werden kann. Auf dieser faszinierend schönen Strecke, die das Sella-Massiv umrundet und dabei über den Campolongo-Pass, das Sellajoch, das Pordoijoch und das Grödner Joch führt, begegnen Sie wunderbaren Naturschönheiten, und stets begleitet Sie die einzigartige Landschaft des UNESCO-Weltnaturerbes der Dolomiten.

KOMFORT, DESIGN UND NATUR

ANGEBOTE UND URLAUBSPAKETE

Im Sommer stehen Ihnen mit dem Mountainbike auf der Sellaronda zwei Strecken zur Auswahl, die leichtere Route im Uhrzeigersinn und die Route in Gegenrichtung, die schwieriger und für trainierte Fahrer gedacht ist. Erstere ist 58 km lang und weist einen Höhenunterschied von 330 Metern auf, während die zweite auf 56 km Streckenlänge einen Höhenunterschied von mehr als 1.020 Metern überwindet.

Wer sich der Sellaronda MTB Tour stellen will, benötigt eine gute Kondition, Geschicklichkeit und Erfahrung, um einige der Steigungen und Abfahrten zu bewältigen. Für Ihre Mühen werden Sie mit wundervollen Ausblicken belohnt, die sich Ihnen längs der Pfade und Waldwege eröffnen.
Im Winter wird die Sellaronda zu einem traumhaften Paradies für alle Skifans und bietet 40 Pistenkilometer, die über Aufstiegsanlagen miteinander verbunden sind. Auf dieser berühmten Skitour, für die Sie ungefähr 5-6 Stunden benötigen, müssen Sie auf dem Weg durch das Fassatal, das Grödner Tal, Livinallongo del Col di Lana und das Gadertal Ihre Skier nie abschnallen.
Die Sellaronda gehört zum Skigebiet Dolomiti Superski und umfasst sowohl leichte Pisten als auch technisch anspruchsvollere Strecken wie die "Arabba – Porta Vescovo" oder die Piste "Lupo Bianco".
16/06/2018 - 20/07/2018 e 01/09/2018 - 30/09/2018
VERLÄNGERN SIE IHRE AUSZEIT X4
AB 455 EURO PRO PERSON

NATUR UND ENTSPANNUNG IN DEN BERGEN